San Gaudenzio
San Gaudenzio

Aufruf der Stiftungspräsidentin

Liebe Freundinnen und Freunde von San Gaudenzio
Sehr geehrte Damen und Herren

Ja, die Stiftung San Gaudenzio wandte sich mit einer bebilderten Broschüre schon im Juni 2013 an Sie. Mit Genugtuung hielt die damalige Stiftungspräsidentin Tosca Negrini fest, dass über zwei Drittel der nötigen finanziellen Mittel gefunden, die Kirche San Gaudenzio zwischen 2004 und 2012 erhalten und restauriert werden konnte und bedankte sich nochmals bei Ihnen für Ihre Unterstützung.

Die letzten Instandstellungen stehen aber noch aus. Ein neu gewählter Stiftungsrat packt nun den Abschluss der Restaurations- und Umgebungsarbeiten an. CHF 530‘000 müssen dafür gefunden werden.
Sie ersehen auf den vorangehenden Seiten, was noch zu tun ist. Mut macht, dass der Kanton Graubünden für die letzte Etappe am 7. Juni 2017 CHF 159‘000 sprach.

Im Namen des Stiftungsrates bitte ich Sie, uns nochmals oder neu zu helfen, damit wir die nötigen gut CHF 370‘000 finden, um unser Juwel, die Kirche San Gaudenzio über Casaccia, instandzustellen und künftigen Generationen die Geschichte unseres Tals anschaulich erzählen zu können.

Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch.

Rosita Fasciati-Vincenti, Präsidentin der Stiftung San Gaudenzio


Bankverbindung

Raiffeisenbank Engadina Val Müstair
Zugunsten von:
PC-Konto: 70-577-1
IBAN: CH 88 8114 4000 0324 4257 6